News

Aktuelle Artikel auf einen Blick

Niels Laumann bleibt an Bord. Der Routinier unterschrieb für ein weiteres Jahr beim FC Mecklenburg Schwerin. Somit wird er beim FCM seine siebente Spielzeit verbringen. In den bisherigen sechs, brachte es das Urgestein auf 94 Pflichtspiele und 5 Tore für die Landeshauptstädter.

Thorben Wurr wechselt zum FC Mecklenburg Schwerin. Der 27 jährige Angreifer kommt vom SV Eichede in die Landeshauptstadt. Neben dem SV Eichede, die in der Oberliga SH zu finden sind, spielte Wurr beim SSV Güster und  sammelte sogar auch schon beim VfB Lübeck Regionalligaerfahrung.  „Thorben gehört mit 27 Jahren zu den Spielern, welche der Mannschaft die nötige Routine verschaffen sollen. Mir gefällt seine Unbekümmertheit und sein unglaublicher Zug zum Tor.

Mit dem 21 jährigen Edin Bathic kommt ein österreichisches Talent zum FC Mecklenburg. Bathic fühlt sich im offensiven Mittelfeld am wohlsten und kommt mit der Empfehlung von 45 Zweitligaspielen in die Landeshauptstadt. „Edin könnte ein echter Glücksfall sein. Er hat in seinen jungen Jahren schon viel erlebt und ich freue mich, dass dieser nicht ganz leichte Transfer geglückt ist. Als Profi lebte Edin bereits als ganz junger Bursche (mit 15 Jahren zu den Profis) auf der Sonnenseite des Lebens.“ sagt Stefan Lau zum Transfer.

Der FC Mecklenburg Schwerin hat nach seinem Abstieg aus der Oberliga Konsequenzen gezogen und stellt die sportliche Führung neu auf. Zum Ende der Saison wurde bereits Mathias Hopp als neuer Sportvorstand vorgestellt. Das Team wird nun komplett durch Stefan Lau, der die Aufgaben als Sportlicher Leiter und Cheftrainer wahrnimmt.

Unser Stadtmagazin piste sprach mit dem 37-jährigen gebürtigen Schweriner.