FC Mecklenburg Schwerin
14
-:-
Mär
Rostocker FC

Kurztabelle Verbandsliga MV, Saison 2019/2020

Social Media

In den Sommerferien noch nichts vor? Dann melde Dich jetzt zum Sommerferien Kicker-Camp an!

Instagram

3er Pack - Studier, Lachnitt und Ewert verlängern

3er Pack - Studier, Lachnitt und Ewert verlängern

Gleich mit drei weiteren Spielern kann der FC Mecklenburg planen. So bleiben Markus Studier, Jan Lachnitt und Jakob Ewert an Bord.
Zur Vertragsverlängerung hatte die sportliche Leitung auch Aufsichtsrat Manfred Ahnefeld eingeladen, der seit vielen Jahren eine gute Jugendarbeit als Fundament für den Herrenbereich ansieht. Er sagte: “Wir bilden in der Region jedes Jahr junge Talente aus. Dem Verein ist es wichtig, dass diese auch im Herrenbereich ankommen. Ich freue mich über die junge Truppe, die wir haben und dass mit Markus und Jakob zwei Eigengewächse verlängert haben. Auch die Vertragsverlängerung von Jan ist ein guter Schritt, denn er ist menschlich und sportlich gut in Schwerin angekommen.“
Jan Lachnitt wechselte schon letzte Saison vom BSC Preußen zum FC Mecklenburg. Allerdings musste er erst wieder fit werden, was mit der U23 hervorragend geklappt hat. So wirkte er schon in den letzten Spielen der Saison bei der Ligamannschaft mit.
„Ich fühle mich hier wirklich pudelwohl im Verein. Leider ist meine Mission – auch durch die Corona Pandemie – noch nicht erfüllt. Ich bin nun wieder bei 100% und möchte mich für das Vertrauen bedanken und auch mit meiner Erfahrung weiterhelfen. Ich bin hier noch nicht fertig!“ so der 22 jährige Verteidiger.
FCM-Cheftrainer Stefan Lau fügt hinzu: „Mit Markus und Jan konnten wir zwei Spieler in unseren Reihen halten, welche die Defensive Struktur verinnerlicht haben. Ich freue mich sehr, dass wir die beiden halten konnten. Die vorzeitige Vertragsverlängerung von Ewi bis 2022 ist aus meiner Sicht ein Ausrufezeichen. Ich weiß, dass der Junge viel umworben ist, aber ich habe noch ein bisschen mit Ihm vor. Deshalb bin ich sehr stolz, dass er sich für dieses klare Statement entschieden hat!“

Instagram

Seemann-Tiefbau verlängert als Premiumsponsor

Seemann-Tiefbau verlängert als Premiumsponsor

Auch in der kommenden Saison wird die SEEMANN Tiefbau GmbH einer der großen Partner des FC Mecklenburg Schwerin bleiben. Geschäftsführer Jörg Seemann: „Wir sind dem Verein seit Jahren verbunden und unterstützen ihn auch in diesen schwierigen Zeiten.“

Seemann ist ein moderner Anbieter für Tief- und Straßenbauarbeiten und beschäftigt 47 Mitarbeiter. Er bildet Nachwuchs im Straßen- und Rohrleitungsbau sowie Maschinisten aus. Davon überzeugten sich David Manukyan, Augustin Sixtus und Panos Dourouklakis mit Co-Trainer Jan Lachnitt von der U 15-Nachwuchsmannschaft.

Ralph Seemann findet, dass sich Fußball und seine Baustellen ähnlich sind: „Man braucht Technik, Körper und Teamgeist. Wir setzen in unserem Unternehmen auf fachliche und menschliche Qualität, Zusammenhalt und gute Bezahlung. Wer bei uns seine Ausbildung erfolgreich absolviert, erhält eine Übernahmegarantie.“

Jan Lachnitt, der in der Verbandsligamannschaft des Vereins spielt, sagte: „Der Termin hat Spaß gemacht. Wir haben ein spannendes Unternehmen kennengelernt, mit motivierten, selbstsicheren Mitarbeitern. Wir sind stolz, wenn sie uns im Stadion unterstützen. Wer sich für eine Ausbildung dort interessiert – wir können es wärmstens empfehlen.“

Instagram

Johannes Thiemroth wechselt zum FC Mecklenburg

Johannes Thiemroth wechselt zum FC Mecklenburg

Dazu FCM-Sportdirektor Björn Blechenberg: „Ich freue mich sehr über unseren 1. Neuzugang. Denn ich hatte mich auch schon letztes Jahr, als er noch bei Hansa war um ihn bemüht und kam leider zu spät. Umso mehr freue ich mich jetzt, dass er zur neuen Saison das Dress vom FCM überstreift. Mit Platz 4 in der Liga hat unsere Mannschaft zwar eine Klasse Entwicklung gemacht, dennoch haben wir ein „To Do“ bei Standards und hohen Bällen. Um diese Lücke zu schließen wollten wir einen zweikampfstarken, groß gewachsenen, kopfballstarken Innenverteidiger den wir mit Thieme gefunden haben. Zudem passt er auch genau in unsere Philosophie, jung + aus der Region + ehrgeizig!“
In der vergangenen Saison kickte Thiemroth für den TSV Bützow. Kam zu 13 Pflichtspieleinsätzen und schoss dabei 2 Tore. „Das die Saison für Thieme in Bützow sportlich wie gesundheitlich nicht optimal gelaufen ist, heißt für uns, Johannes nicht nur in die Mannschaft zu integrieren sondern auch wieder Step by Step an sein Leistungspotential heranzuführen ! Wenn Stefan und dem Trainerteam das gelingt, dürfen wir uns über einen jungen talentierten Spieler freuen! Johannes wird beim FCM die Nummer 33 erhalten.“ so Blechenberg weiter.
„Ja, Johannes hatte sicher nicht seine glücklichste Saison beim TSV Bützow. Ich werde im physischen Bereich ein wenig Arbeit mit Ihm haben, aber er ist sehr fleißig und wissbegierig. Fit wird er uns auf jeden Fall weiterhelfen!“ fügt FCM-Cheftrainer Stefan Lau hinzu.
Und was sagt der 21jährige Neuzugang selbst?
„Ich hab schon des Öfteren mit einem Auge zum FCM geschaut und das Geschehen genau verfolgt.
Der Verein ist sehr ambitioniert und ich freue mich riesig, jetzt ein Teil von diesem Team zu sein!
Na dann – Herzlichen Willkommen beim FC Mecklenburg Schwerin, Johannes!

Instagram

Jan Deters kommt von der U23 „Jan ist das perfekte Beispiel wie man mit guten Leistungen in der U23 auf sich aufmerksam machen kann.

Jan Deters kommt von der U23

„Jan ist das perfekte Beispiel wie man mit guten Leistungen in der U23 auf sich aufmerksam machen kann. Er ist für unser Teamgefüge enorm wichtig und spielt dann noch so klasse auf - ein Glückgriff und das gibt unserem Weg natürlich weiter Wasser auf die Mühle! Außerdem ist Jan bodenständig, loyal und enorm ehrgeizig.“ so ein sichtlich erfreuter Stefan Lau.
Der 25 jährige Innenverteidiger ist dabei eigentlich schon ein FCM Urgestein:
„Ich bin jetzt - mit kurzer Unterbrechung - seit 2000 im Verein und daher war es für mich von Vornherein klar, dass ich - solange ich in Schwerin bin und der Verein mich lässt - beim FCM Fußball spielen werde. Dass das Ganze nun mit einem Vertrag für die erste Männermannschaft belohnt wird, macht mich sehr stolz und dankbar! Nun möchte ich natürlich am liebsten so schnell wie möglich das in mich gesetzte Vertrauen mit Leistung auf dem Platz zurückzahlen.“ sagt Deters.
Für sein Master-Studium war Jan für eineinhalb Jahre in Mannheim und kickte dort für die zweite Mannschaft des Waldhof Mannheim.
„Also ich denke das Jan ein guter Beweis dafür ist das wir mit der U23 auf dem richtigen Weg sind!“ so FCM U23 Trainer Robert Porstner und fügt hinzu: „Diese Saison konnte Stefan Lau schon auf unsere Jungs zurück greifen. Ob nun Jan Deters oder Kirchhoff, Ebener, Puppe. Wir sind eine sehr gute Ausbildungsmannschaft und versuchen jedes Jahr einen oder mehr Jungs in die Ligamannschaft zu bringen. Jan ist ein sehr guter Innenverteidiger, der mit seinen Fähigkeiten der Mannschaft weiter helfen kann und die Truppe ein Stück weit besser macht. Er ist ein Junge, der in unserer Jugendabteilung alles durchlaufen hat und ich bin super stolz auf Ihn, dass er jetzt den nächsten Schritt gehen kann.“